und...es geht doch! T23 mit Haubenlift! :D

Hier mal ein kleines Video von meiner Celi und der Funktion der Lifter:


Hier Bilder meiner eingebauten Lifter:







Ich habe das Kit von jemandem aus dem NewCelica.org Forum aus den USA.
Schonmal vorab - es sind doch ein paar Anpassungsarbeiten notwendig, damit die Haubenlifter einwandfrei funktionieren.

Hier kurze Story:

Folgendes ist im Kit enthalten:


Als erstes muss folgende Schraube gegen folgende mitgelieferte ausgetauscht werden.
Das muss man als erstes machen, da hinterher der Dämpfer im Weg ist! Diese Schraube muss ausgetauscht werden,
da der Dämpfer sonst dort aufliegt und die Haube hochdrückt, wenn sie geschlossen ist. Man sollte
unter diese schwarze Schraube noch eine Unterlegscheibe legen:



Dann muss man ein Loch in die Verkleidung bohren, da man folgende Schraube rausbekommen muss, und sie gegen den
Bolzen mit Kugelkopf ersetzen muss:



Das Loch muss so gross sein, das der Kugelkopfbolzen durchpasst:


Laut Anleitung soll man nur den Spacer aus dem Kit nehmen und den Bolzen dann in dem Gewinde für die Kotflügelschraube
einfach eindrehen. Ich habe noch eine Unterlegscheibe zusätzlich unter den Spacer druntergemacht. Warum, erkläre ich
später. Dann einsetzen und festziehen.



Nun zu den Scharnieren. Auf der Beifahrerseite ist bereits ein Loch im Scharnier vorhanden, auf der Fahrerseite nicht.
Warum, weiß wohl nur Herr Toyoda selber! :D




Laut Anleitung soll man nun dieses Loch für die mitgelieferte 8er Schraube nehmen. Ich habe aber einfach eine 6x25mm
Schraube genommen. Das hat den Vorteil, das man das Loch nicht aufbohren, und auf der Fahrerseite dann nur ein 6er,
anstatt eines 8er Loches bohren muss. Nun zu der Sache mit der extra Unterlegscheibe unter dem Spacer des
Kugelkopfbolzens. Wenn man diese zusätzliche Unterlegscheibe nicht druntermacht, bekommt man den Dämpfer nur unter
starker Kraft zu dem Loch im Scharnier hochgedrückt. Er sitzt dadurch so stark auf Spannung, das er fast vom
Kugelkopf rutscht. WICHTIG: BEVOR MAN DEN DÄMPFER ZUM SCHARNIER ZUR BEFESTIGUNG FÜHRT, MUSS DER SICHERUNGSSPLINT
UNTEN AM DÄMPFER DURCH DIE BEIDEN KLEINEN LÖCHER BEFESTIGT WORDEN SEIN!!!

Wenn man nun den Dämpfer auf den Kugelkopf gesteckt hat, und den wichtigen Sicherungssplint eingehakt hat, kann man
den Dämpfer zum Loch am Scharnier führen und ihn, wie hier im Bild, samt der Flanschenmutter als Abstanzhalter,
festziehen. Wie gesagt habe ich alles von M8 in M6 geändert, bis auf die Flanschenmutter.


Nun kann man das gleiche auf der Fahrerseite machen. es gestaltet sich genau so, nur das man halt dort in das Scharnier
in gleicher Höhe noch das 6er Loch bohren muss, wie es auf der Beifahrerseite im Scharnier schon vorhanden ist!
(Das Loch mit Rostschutz, o.ä behandeln)

Jetzt der unschöne Teil. Der untere Teil des Dämpfers, der auf den Kugelkopf gesteckt wird, drückt gegen die
Innenverstrebung der Haube, was dazu führt, das die Haube nicht schliesst. Das heisst, man muss dort leicht
ausdengeln, oder halt mit einem Dremel mit Schleifaufsatz eine Kerbe hinenfräsen, damit der Kugelkopfbereich
genug Platz hat und nicht gegen die Haube stösst. Selbst wenn die Haube aber schliesset, kann es sein, das er
die Haube dennoch leicht hochdrückt. Daher muss man leider wirklich grosszügig den Bereich auskerben. Wo genau
man Kerben muss sieht man, wenn man die Haube leicht auflegt. Man kann auch einfach Isoband nehmen, und es
von innen an die Haube kleben, dann kurz Haube aufliegen lassen, dann sieht man den Abdruck des Dämpfers am
Isoband und weiß dann ganz genau, wo man fräsen muss.

Hier die Auskerbungen, die ich bei mir machen musste:


Halt alles mit Rostschutz, Dichtmasse, Farbe behandeln.

FAZIT: Funktioniert einwandfrei, die Haube geht die letzten Zentimeter sogar von alleine hoch. Die Fräsarbeiten
sind unschön, aber so wie es aussieht notwendig.
Man kann die Haube zufallen lassen, oder halt drücken. Trotz Beulengefahr drücke ich die Haube persönlich
immer lieber. Man merkt beim zufallen lassen doch, das die Dämpfer schon gut Kraft haben und muss sie sonst
etwas kräftiger ins Schloss fallen lassen.

Wer Interesse an solch einem Kit hat, dem lege ich diesen Thread hier ans Herz:
http://www.newcelica.org/forums/showthread.php?t=332810&highlight=horty

Der Preis beträgt inklusive versichertem Versand aus den USA ca. 130 EUR, wobei der Versand aber in dem Preis schon
40 EUR ausmacht.
Die Preise variieren aber, da man sich auch Sammelbestellungen dort im Forum anschliessen kann, etc. Zoll muss auch
immermal mit einkalkuliert werden, da der Verkäufer bei mir bspw. auch schlauerweise keine Inhaltserklärung aufgeklebt hat.